In Zeitlupe durch den Klang- und Stimmungsraum

Gute Nachrichten für all jene, die „Monophonie“ 2017 und Berlin und Bochum verpasst haben . Die Komposition von Phillip Sollmann, für die er sich von den Instrumenten von Harry Partch, den Skulpturen von Harry Bertoia und der Doppel-Sirene von Hermann von Helmholtz hat inspirieren lassen, ist auf A-Ton erschienen.
Für Kaput nahm sich Sollmann die Zeit, ein paar Fragen zu beantworten.