Samstag, 23.02.2019
Der Nerd-Zirkus ist in Deiner Stadt

“Was alles (nicht) geschah” – Albrecht Schrader trifft The Screenshots

29. Januar 2019,

Wer würde nicht gern mehr erfahren über The Screenshots? Diese meta-ironische Twitter-Supergroup, die es schon zu Böhmermanns “neo magazin royale” schaffte und trotz all dem artifiziellen Overkill irgendwie auch emotionale Post-Punk-Songs macht. So begab es sich, dass sich Musiker und neo-magazin-Bandleader Albrecht Schrader zum Erzähler aufschwang. Seine Mission, die Nerds aus ihrer Höhle zu rollen. Dass das so schwer werden würde, hätte man es ahnen können? Eine Erzählung über ein Interview mit The Screenshots aus Sicht von The Screenshots und in … naja, Screenshots! Viel Spaß.

Prolog:

Albrecht Schrader gibt kaput-Redakteur Linus Volkmann den Hinweis auf eine Band. Dass er dadurch so schnell selbst zum Journalist gemacht werden sollte, hatte er wohl nicht geahnt…

Und so beginnt es:

Dienstag, 12. Juni: SMS von Albrecht Schrader an Dax Werner

Geil, das kaput-magazin!

Dienstag, 03. Juli: Nachricht von Dax Werner im Band-SLACK.

Dienstag 12. Juli: Kurzmitteilung von Albrecht Schrader an Dax Werner

Es war Freitag, der 13. Juli und es war 28 Grad warm in Köln.
Das Interview war sehr entspannt und persönlich. Wir redeten über alles Mögliche: Albrecht
interessierte sich z.B. sehr für unser Equipment und den Produktionsprozess des Albums und wir
erklärten das alles sehr genau.
Dann schickte uns Albrecht schon eine Woche später eine Word-Datei mit dem Interview.

Dienstag 20. August: Mail von Albrecht an Dax

Als wir das Interview lasen, mussten wir ehrlich zu uns sein.
Vielleicht ist das bei jedem Interview so; aber wir nahmen uns darin viel zu ernst.
Deswegen schrieben wir fix neue Antworten auf Albrechts Fragen

Dienstag 20. August: Auszug Interview Originalversion

Dienstag 22. August: Auszug Interview Version 2

22.August 2018, Mail von Dax an Albrecht

Albrecht war ein bisschen irritiert von unserer neuen Fassung.

24. August 2018, Mail von Albrecht an The Screenshots

26.August, Nachricht von Dax im Band Slack

Ja, nachvollziehbar. Wir hatten nun also 2 Versionen.

Dienstag, 27.08, Nachrichten im Band-Slack

Dienstag, 27.08, Nachrichten im Band-Slack

Eine richtige Entscheidung gabs dann immer noch nicht. Wie können wir Albrecht sagen dass wir glauben, gar kein Interview hinzubekommen? Vielleicht einfach erst mal nicht mehr melden…

15.-21. September 2018, SMS Nachrichten zwischen Dax und Albrecht

29.September, Nachrichten im Bandslack

Es war ein gemeinsam Trinken Abend.
Thema war nach 15 Bier auch das Interview und die Frage, ob wir das noch hinbekommen. Fix
ablenken…
Wir haben von unserem neuen Musikvideo erzählt.

06.Oktober, Mail von Albrecht an The Screenshots

Abgelenkt HA!
Jetzt war schon Ende November.
Weil wir fix einen Proberaum in der Domstadt Köln brauchten und Albrecht alle Musiker*innen der
Stadt kennt, schrieben wir ihm eine Mail, ob er von einem Raum weiß.

22.November, Email von Albrecht an The Screenshots

Mist, oh man sorry Albrecht, wir glauben, das wird nix mehr.

 

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close