Vladimir Ivkovic – Kaput Mix 08

Vladimir Ivkovic „27th of May – 28th of May“

Die achte Edition unserer Kaput-Megamix-Reihe kommt von Vladimir Ivkovic und trägt den Tiel „27th of May – 28th of May“. Aufgenommen an zwei Tagen und Nächten zwischen Köln, Düsseldorf, Krefeld und einem Wald ist es der Mix ein ganz besonderes Zeitdokument, in dem vieles mitschwingt. Aber hört selbst. 

Vladimir, was hat es mit dem Titel auf sich?
Es sind die Platten und Ereignisse der beiden Tage. Aufgenommen.

Wie würdest du deine Ambition für den 2 Stunden 38 Minuten und 56 Sekunden lange Mix beschreiben?
Die Aufnahme ist wohl etwas, was passieren sollte. Es ist die Momentaufnahme der Stimmung – und keine Interpretation. Es ist auch die Aufnahme der ersten Begegnung mit Lena nach über drei Monaten.

Es kommen neben Lena Willikens viele weitere Gaststimmen vor: willst du sie uns vorstellen und veranschaulichen, was sie dem Narrativ aus deiner Sicht hinzufügen?
Die Aufnahmen der Vögel sind bei meinen Spaziergängen entstanden, andere Sounds stammen aus dem Amman, und dann hatte Terence Mckenna auch noch etwas zu sagen… Es hätte noch mehr Aufnahmen gegeben, die mich derzeit beschäftigen, aber nur diese sind auf „27th of May – 28th of May“ verewigt.
Auch ging es nicht darum, irgendeine Club-Situation zu simulieren in der Zeit, in der es keine Clubs gibt.

Am Anfang knistert das Vinyl, zwischendurch fährt man im Auto live mit, ingesamt wirkt „27th of May – 28th of May“sehr nah dran, unpoliert, dokumentativ. Es ist sehr ehrlich, da du die Hörer_innen sehr nah an dich und dein Umfeld heranlässt. Ist dir das leicht gefallen?
Ich habe bei der Aufnahme nicht an den Hörer gedacht, es freut mich aber, dass es sie bei Kaput zu hören gibt. Willikens & Ivkovic ungefiltert, ein paar Platten, die mich beschäftigt haben, Aufnahmen von dem Ort, an dem ich in den letzten Wochen wahrscheinlich die meiste Zeit verbracht habe. Und letztlich ist die Aufnahme nicht persönlicher als andere oder die anderen Aufnahmen sind nicht weniger persönlich. Nur die Musik findet in anderem Kontext statt.

Vladimir, vielen Dank für den Mix.

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop | Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput Supporter
Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop dankt seinen Supporter_innen!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close