Videoeditorial mit Inke Arns, Direktorin des Hartware Medienkunstvereins in Dortmund

Deep Talk Technoschamanismus I: „Überall setzen sich Künstler*innen gerade mit neo- schamanistischen Praktiken auseinander – wieso?“

„Die Ausstellung heißt ja Technoschamanismus. Da würde man erst mal sagen: das ist ein Widerspruch in sich. Technologie ist Rationalität und Schamanismus ist das Gegenteil. Die Ausstellung hier vor Ort zeigt, dass das im Moment zusammengedacht wird. Und ich glaube, dass das ein Grund dafür ist, dass wir so eine Art Vorherrschaft der Rationalität gehabt haben in den letzten paar hundert Jahren, die aber auch wirklich verheerende Effekte gehabt hat auf die Welt. Und dass sowohl diese Aktivistinnen und Aktivisten des Techno Schamanismus, aber auch die Künstlerinnen hier in der Ausstellung nach Mitteln suchen, vielleicht auch eine  – das hört sich jetzt total esoterisch an – ganzheitlichere Zugangsweise zur Welt wieder zu erlangen.“
(Inke Arns, Direktorin des Hartware Medienkunstvereins in Dortmund)

Im Hartware Medienkunstvereins in Dortmund (HMKV) ist aktuell die Ausstellung „Technoschamanismus“ zu sehen, die die Arbeiten von zwölf Künstler:innen zeigt, die sich intensiv mit neoschamanistischen Praktiken auseinandersetzen.

In einer dreiteiligen Videoeditorialserie nähert sich Kaput dem Thema in Gesprächen mit der Direktorin des HMKV Inke Arns, die zudem die Ausstellung kuratiert hat, dem Dortmunder Künstler:innen-Duo Jana Kerima Stolzer & Lex Rütten sowie dem Schweizer Künstler:innen-Duo knowbotiq.

Heute präsentieren wir die erste Episode mit Inke Arns:

Die Ausstellung „Technoschamanismus“ ist noch bis zum 6. März im HMKV in Dortmund zu sehen.
Gezeigt werden Arbeiten von Morehshin Allahyari, Joseph Beuys, Mariechen Danz, Anja Dornieden & Juan David González Monroy,  Lucile Olympe Haute,  knowbotiq, Sahej Rahal, Tabita Rezaire, Jana Kerima Stolzer & Lex Rütten, Transformella (aLifveForm fed and cared for by JP Raether), Suzanne Treister und Anton Vidokle.

 

 

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop | Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput Supporter
Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop dankt seinen Supporter_innen!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close