Thank Me Later – Playlist

Thank Me Later w/ Odd Couple

Odd Couple (Photo: Julian Wiegand)

Es ist schon etwas merkwürdig wenn sich ein sogenannter „stiller Feiertag“ nicht mehr sonderlich vom Rest des Monats unterscheidet. Sei’s drum, wir haben das definitiv beste Mittel gegen zu viel andächtige Ruhe: Odd Couple.

Einen passenderen Namen hätten sich die beiden Berliner Ostfriesen Jascha Kreft und Tammo Dehn wohl kaum geben können, denn ganz gleich ob Pressefotos, Videoclips oder Albumcover, das erste Wort, das einem zu den beiden einfällt, ist in aller Regel „seltsam“. Das hört natürlich nicht bei ihrer Musik auf und auch Album Nummer vier kommt mit Songs wie „10 Bier bitte“, „Dübelmann“ und dem Smasher „Fahr ich in den Urlaub rein“ herrlich bekloppt daher.

Als die Freaks vom Dienst sollte man Odd Couple allerdings nicht sehen. Wer dem ersten Eindruck des kultivierten Wahnsinns auf den Zahn fühlt entdeckt schnell das beachtliche musikalische Fundament und die mit viel skurrilem Humor und Liebe zum Detail erzählten Alltagsbeobachtungen. Der drumlastige, breitbeinige Sound aus Garage- und Krautrock wird diesmal mit etwas mehr elektronischen Spielereien garniert als gewohnt, was dem neuen Album eine im besten Sinne poppige Leichtigkeit beschert. Wer’s noch nicht getan hat: Reinhören!

Da die eigentlich gerade laufende Tour aus bekannten Gründen verschoben wurde haben Odd Couple Zeit für andere schöne Dinge – einen Livestream für die Wohnzimmerkonzerte von radioeins beispielsweise (gibt’s noch im Netz) und eine eigene Ausgabe in unserer feinen Reihe: “Eine Playlist für Drinnen und Dich. Ein Haufen Upper & Downer zur derzeitigen Lage. Funktioniert gut mit billigem Perlwein. Und Jascha hat sich an Songs von seiner Moods-für-Album-Nummer-5-Playlist bedient. Also wer weiß schon was da kommen mag.”

Also: Korken knallen lassen, aufdrehen und das beste aus der Zeit machen. Danke an Jascha & Tammo, auf ein süffiges Osterfest!

Live
(inkl. neu disponierte Termine der aufgrund des Shutdowns abgesagten April-Shows)

03.11.2020 Hannover – LUX
04.11.2020 Essen – Goethebunker
05.11.2020 Münster – Sputnikcafe
06.11.2020 Oldenburg – Umbaubar
07.11.2020 Flensburg – Volksbad
10.11.2020 Rostock – Peter-Weiss-Haus
11.11.2020 Dresden – Groovestation
12.11.2020 Chemnitz – Atomino
13.11.2020 Bamberg – Pizzini
14.11.2020 Potsdam – Waschhaus
19.11.2020 Wien – Chelsea
20.11.2020 Klagenfurt – Mammut Club
21.11.2020 Passau – Zauberberg
22.11.2020 Karlsruhe – KoHi

Nachholtermine:
23.11.2020 Köln – Gebäude 9
02.12.2020 Luzern – Schüür
03.12.2020 Aarau – Kiff
10.12.2020 Hamburg – Molotow Club
14.12.2020 München – Milla
15.12.2020 Mainz – Schon Schön
16.12.2020 Nürnberg – MUZ
17.12.2020 Stuttgart – Merlin
18.12.2020 Leipzig – Naumann’s Im Felsenkeller
19.12.2020 Augsburg – SoHo Stage
20.12.2020 Berlin – Lido

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput Supporter
Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop dankt seinen Supporter_innen!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close