Deep Talk NRW, Episode III, Duisburg with Ronja Schwikowski

Ronja Schwikowski: „Feminismus ist keine private Agenda“

Ronja Schwikowski (Photo: Roman Szczesny)

Ronja Schwikowski ist aus Bayern nach Duisburg gezogen – wegen Punk. Heute zieht sie die Fäden beim Plastic Bomb Mail-order und Magazin.
Schwikowski engagiert sich zudem bei der #punktoo-Bewegung und legt alle Finger in die Wunden des Sexismus in der Szene. 

Konzept und Umsetzung „Deep Talk NRW“: Roman Szczesny, Thomas Venker, Linus Volkmann
Musik: Bum Khun Cha Youth
Englische Untertitel: Roman Szczesny & Alexander Mayor.

Gefilmt in den Räumlichkeiten des Plastic Bomb Mailorders, June 2021
Theme music by Miki Yui: „Dancing (swamp)“
kaput dankt Ronja Schwikowski für Ihre Offenheit und urbanana für den Support. 

 

 
 

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop | Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput Supporter
Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop dankt seinen Supporter_innen!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close