Thank Me Later – Playlist

Thank Me Later 20 w/ Coma

Okay, offenbar ist das erwartete Ende doch nicht eingetreten. Glück gehabt. Als hätten wir es geahnt gab es einen Plan B und wir haben uns vorsorglich echte Experten eingeladen um die wöchentliche Playlist zu bestücken. Die Herren Bubat & Conrad aka COMA sind der Einladung gefolgt und stellen euch zum Wochenende ein richtiges Flashback-Brett hin. Einblicke ins passende Fotoalbum gibt’s on top: Party like it’s yesterday!

Coma @ Total Confusion, Stadtgarten, Köln, 2009

„Menschen neigen ja dazu alles zu romantisieren solange es nur weit genug in der Vergangenheit liegt. Das gilt natürlich auch für musikalische Phänomene. Das Mixtape einer deutschen Elektronik Band würde also aller Voraussicht nach ein paar CAN oder Kraftwerk Songs beinhalten, eventuell würde man auch mit etwas Detailwissen versuchen zu glänzen (Kraan, Harmonia), das Ganze mit den Talking Heads auffüllen, um dann mit einem German Techno Classic zu enden. Haben wir natürlich auch schon gemacht. Deshalb dachten wir es wäre an der Zeit uns mal einer etwas in Vergessenheit geratenen Ära zu widmen. Die mittleren Nullerjahre.”

Marius Bubat @ c/o Pop Festival, Köln, 2007

„Als wir anfingen elektronische Musik zu produzieren, konnte man den Eindruck gewinnen wir hätten die aufregendste Zeit der Clubmusik verpasst. Egal, wir wuchsen dafür in einer Zeit auf wo die Genregrenzen zu verschmelzen begannen – Clubmusik und Indie, Gitarren und Drumcomputer – und das war nicht zwangsläufig weniger aufregend. Man findet natürlich immer eine Menge Trash wenn man so durch seine alten MP3 Ordner stöbert, aber das meiste auf dieser Playlist ist auch heute noch relevant für uns in Sachen Musikproduktion und Attitude.“

Georg Conrad @ Subway, Köln, 2008)

Speaking of Attitude, den eigenen Release haben die beiden in aller Bescheidenheit unerwähnt gelassen; wir natürlich nicht: Das famose aktuelle Album erhielt in der Nacht auf Freitag ein kleines Geschwisterchen, es ist eine EP! Die Reworks auf „Voyage Voyage Remixes“ lassen wirklich keine Wünsche offen; unbedingt reinhören! Noch toller ist es bekanntlich nur noch live und auch hier wird abgeliefert:

10.03. DE Heidelberg, Karlstorbahnhof
11.03. DE München, Rote Sonne
12.03. DE Nürnberg, Club Stereo
13.03. DE Leipzig, IFZ
14.03. CZ Prague, Meet Factory
18.03. DE Hamburg, Uebel und Gefährlich
19.03. DE Bielefeld, NRZP
20.03. NL Rotterdam, V11
21.03. UK London, Pickle Factory
26.03. FR Besancon, La Rodia
27.03. FR Marseille, Les Rotatives
31.03. FR Bordeaux, Rocher de Palmer*
01.04. FR Lille, L’Aéronef*
04.04. FR Paris, Le Trianon*
03.06. ES Barcelona, Primavera Sound Festival
(*Support für Grandbrothers)

Zappelig? Ab ins Wochenende – und nie vergessen: Tanzen ist auch Sport!

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput Supporter
Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop dankt seinen Supporter_innen!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close