Samstag, 14.12.2019
Playlist - Thank me later

Thank me later VI feat. Drangsal

Nass, kalt, grau und 15 Stunden Dunkelheit täglich, die Zeiten sind hart doch Hilfe naht: Max Gruber, in Fachkreisen auch als Dr. Angsal bekannt, kommt zur Visite und kümmert sich um unser aller Wohlbefinden.

Foto: Thomas Neukum

Drangsal zählt sicher zu den kontroversesten Figuren im deutschen Pop-Zirkus, da war unsere Anfrage einer persönlichen Songauswahl nur eine Frage der Zeit. Trotz fleißiger Arbeit am dritten Album ließ er sich nicht lange bitten, bastelte für euch des Nachts eine wunderbare Playlist und offenbart darin sowohl Verwegenheit als auch Treffsicherheit. Eine Sammlung persönlicher musikalischer Wegbegleiter, die mit Knef beginnt und mit Cave endet, kann nur von einem guten Menschen stammen.

Dazwischen featured die Auswahl illustre Kandidaten wie Shannon and the Clams, Hans-A-Plast, Dokken oder die sträflich unterschätzten Operator Please. Chapeau & Merci!

Persönlich bedanken könnt ihr euch beispielsweise im Januar in der Kulturkirche zu Köln; dort spielt Max im Rahmen des Cardinal Sessions Festivals ein Acoustic Set. Bis dahin tauchen wir nun ein in die Welt der Drangsal:

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close