Record of the Week

Don Zilla „Ekizikiza Mubwengula“ (Hakuna Kulala)

Don Zilla
„Ekizikiza Mubwengula“
(Hakuna Kulala)

Mit die spannendste elektronische Musik zur Zeit kommt aus der Kampala, der Hauptstadt von Uganda. Rund um das dort ansässige Nyege Nyege Festival mit den angeschlossenen Labels Nyege Nyege und Hakuna Kulala hat sich eine Szene etabliert, die im regen kulturellen Austausch auf Augenhöhe mit westlichen Produzent:innen steht und so zeitgemäße Einflüsse und die vielfältigen Traditionslinien afrikanischer Musiken zusammenführt. Ein wichtiger zentraler Diskurs- und Produktionsort sind dabei die von Don Zilla geführten Boutiq Studios, hier finden konkrete Ideen, private Träume und kollektive Luftschlösser aufeinander und bilden die Ursuppe gesellschaftlicher und klanglicher Utopien.

Mit „Ekizikiza Mubwengula“ setzt Don Zilla da an, wo seine 2019 veröffentlichte EP „From the Cave to the World“ aufhörte. Obwohl die Skills des Autodidakten in den vergangenen zwei Jahren noch ausgefeilter wurden, klingt seine Musik immer brutaler, originär afrikanische Sounds reiben sich so heftig an Techno-, Industrial-, Drum´n`Bass- und Dubstepfragmenten bis alles Feuer fängt – und man nur noch nach Luft schnappt.
Die Produktionen von Don Zilla beschwören im wahrsten Sinne der Wörter Geister herauf, denn hört man seine Tracks, sprechen vergangene und gegenwärtige afrikanische Narrative mit multiplen Zungen zu einem, und man fragt sich, ob wirklich lediglich zwei Hände allein diese mystischen polyrhythmischen Welten kreiert haben können, oder nicht doch derer geisterhaft vieler im Spiel gewesen sind? Ebenso, wie man nicht versteht, in welchem Tempi diese Musik eigentlich mit einem tanzen will, gerade noch rasen die Sounds an einem so schnell vorbei, dass man selbst ihrer Echos kaum gewahr wurde, da steht man schon den eigenen Sünden in Form einer einer Wall of quälend langsamer Sounds gegenüber.

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop | Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput Supporter
Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop dankt seinen Supporter_innen!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close