Samstag, 16.02.2019
JW1R31

Jede Woche ein Rant. Heute… Übergriffig? Wetter ist schuld!

Man kennt’s – bzw. die Hälfte der Menschheit „leider“ nicht: Sobald man wieder mit Recht von sommerlichen Temperaturen sprechen kann, werden einige patriarchale Abgründe erst richtig sichtbar.
Vor meiner Haustür etwa kann man dann einen auf einer Bank sitzenden „älteren Herren“ antreffen, dersich seinen Rentenalltag dadurch versüßt, jedem „jungen Mädchen“ so originelle Sprüche wie „Mamma mia! Bella, bella!“ über einige Meter Entfernung zuzurufen. Ach wie nett, dieser Signore, mag sich so manche italophile Seele denken – bis man bei ihm stehenbleibt, um ihn zurückzugrüßen und er sogleich vorschlägt, man könne doch mit ihm in seine Wohnung gehen, um ein paar unanständige Dinge zu tun. No thx, du Ekel-Greis.

Es ist erstaunlich, wie viele unterschiedliche Geräusche und Lippenleckbewegungen das männliche Mundwerk, das sich dazu ganz selbstverständlich berufen fühlt, produzieren kann – von ganz unverblümt schmierigen Sprüchen mal abgesehen. Dazu Augen groß wie Teller – ebenfalls überraschend, wenn man bedenkt, dass mittlerweile nahezu jeder Knecht über eine stabile Internetverbindung verfügt und sich mindestens so viele Pornos reinziehen kann, wie zwischen Feierabend und Nachtruhe passen (und ggf. noch der Ehefrau verheimlicht werden müssen). Da müssten doch ein paar nackte Waden bei Sommeranfang nicht mehr so unglaubliche Wallungen auslösen?
……..

» weiterlesen

Berlinale 2019

Berlinale 2019, Teil 3: Acid, Blut am Auto – und der Goldene Bär für …

Auch wenn man es in der Hitze der Tage und Nächte im Kino nicht denkt, selbst die Berlinale hat irgendwann ein Ende. Für unseren Autor Christian Meyer-Pröpstl sogar einen Tag vorher – denn er hat alles schon getrunken, geraucht und gesehen, was die Berlinale diesmal zu bieten hatte. Sein dritter und letzter Rückblick widmet sich den Filmen v…

» weiterlesen

Korbinian Verlag – Interview mit Katharina Holzmann, David Rabolt und Sascha Ehlert

Korbinian Verlag: „Wir haben es gestemmt“

"Wir versuchen so zu leben, dass wir mit möglichst vielen verschiedenen Menschen zu tun haben, sei …

» weiterlesen

Berlinale 2019

BERLINALE 2019, TEIL 2: Qualvolle Entblößungen und die Sehnsucht nach einem anderen Leben

Die Berlinale neigt sich bereits dem Ende zu – Zeit für einen zweiten Rundumschlag aus Berlin vo…

» weiterlesen

Modeselektor – Interview mit Gernot Bronsert & Sebastian Szary

Modeselektor: „Wo sind sie heutzutage die Rio Reisers?“

Kaput Autor Felix Nisblé hat sich in das Monkeytown Headquarter begeben, um mit Modeselektor über …

» weiterlesen

Berlinale 2019

Berlinale 2019, Teil 1.: System- sprengerinnen & verschwommene Grenzlinien

Die ersten drei regulären Tage der Berlinale sind rum. Unser Autor Christian Meyer-Pröpstl hat ber…

» weiterlesen

Ein mäandernder Versuch zu verstehen, was die aktuellen Rauchzeichen im Dark Paradise Popkultur bedeuten.

“The Long Goodbye”/”Hello Again” – Quo Vadis Musikjournalismus

Intro, Groove und Spex (zumindest) analog eingestellt, während gleichzeitig die Red Bull Music Acad…

» weiterlesen

Record of the Week

Xiu Xiu “Girl with Basket of Fruit” (Altin Village & Mine)

"Überhaupt ist die tonale Farbe dieser Platte schwarz, dunkelschwarz, Ende-des-Universums-schwarz."…

» weiterlesen

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close