Beiträge von Christoph Jacke

Record of the Week

Mount Kimbie „The Sunset Violent”

In der Generation nach Aphex Twin, Autechre oder Squarepusher sind Mount Kimbiei so etwas wie die Po…

» weiterlesen

Record of the Week

Messer „Kratermusik”

"... Im Krater. Denn das Fragen und Ausleuchten gehört ja zum Kern der Band. Des Fluiden. Des Leben…

» weiterlesen

Record of the Week

Real Estate „Daniel”

Kennt Ihr das? Dieses popmusikalisch vermittelte Gefühl des „Alles wird gut“? Du lässt dich fa…

» weiterlesen

2023 – Ein persönlicher Rückblick von Christoph Jacke

Was für ein Jahr? Ein weiteres.

Kultur ist gesellschaftsrelevant – egal, in welcher Definition. So oder so. Meines Erachtens ist K…

» weiterlesen

Records of the Week Spezial w/ Interviews

Isabelle Pabst & Bernadette La Hengst zwischen luzider Leere und Theater

"Wir müssen uns von dem „professionellen“ Expertentum verabschieden, die Gesellschaft braucht m…

» weiterlesen

Records of the Week Interview Spezial

Crime & The City Solution / Hope

In meiner ungefilterten Imagination haben Hope ganz viel Simon Bonney und Crime & The City Solution …

» weiterlesen

Records of the Week

Melenas „Ahora” / Timber Timbre „Lovage”

Melenas „Ahora” (Trouble in Mind/Cargo) Timber Timbre „Lovage” (Hot Dreams/PIAS/Rough Trade)…

» weiterlesen

Records of the Week Monster-Review-Spezial

Verarbeitungen mit Slowdive, Spirit Fest, Sigur Rós & Pale Blue Eyes

"Ich wette, Sofia Coppola hat von allen genannten Acts Musik oder sogar analoge Alben bei sich zu Ha…

» weiterlesen

Record of the Week

PJ Harvey: I Inside The Old Year Dying

"„I Inside the Old Year Dying“ wirkt nervös ausgeruht, spooky und gelassen, auf Opium und Speed…

» weiterlesen

Record of the Week

Cowboy Junkies & Protomartyr

"Älterwerden, Verlust, Elternverschwinden, Sinn des Lebens, Verletzlichkeiten und gleichwohl die ve…

» weiterlesen

Record of the Week

Braids „Euphoric Recall”

"Raphaelle Standell-Preston, Taylor Smith und Austin Tufts aus Montréal/Kanada bringen alle ihre mu…

» weiterlesen

Record of the Week

Hendrik Otremba „Riskantes Manöver”

Hendrik schreit und singt und bildet und spielt und schreibt und liest und theoretisiert und, und, u…

» weiterlesen

Record of the Week

Yves Tumor „Praised A Lord Who…”

„Praised…“ wie das ganze Werk und die gesamte Persona von Yves Tumor ist wankelmütig, latent,…

» weiterlesen

Record of the Week

Karies „Tagträume an der Schaummaschine I”

"Warum sollten Karies das nicht auch erleben dürfen? Waren wir nicht alle auf die eine oder andere …

» weiterlesen

Record of the Week

Robert Forster „The Candle And The Flame”

„The Candle And The Flame“ vereint tatsächlich alle innovativen Seiten Forsters und seines Umfe…

» weiterlesen

2022 – the year as heard and seen by the team behind kaput

Christoph Jacke is looking back to the future

Raison, Lucrecia Dalt, „Popkritik“ in Paderborn, Luise Wolf, Hannes Liechti…

» weiterlesen

Records of the Week

Stella Sommer „Silence Wore A Silver Coat” 


Sommers Soloalben entfernen sich trotz des zunehmend Englischsprachlichen von verhuscht-traumhaften …

» weiterlesen

Records of the Week

Carla dal Forno “Come Around” & Plaid “Feorm Falorx”

"Ich falle. Zucke. Nach oben. Nur die Welt drehen. (...) Ich bin verliebt. Nicht nur in diese beiden…

» weiterlesen

Records of the Week

Bibio “BIB10” / VA “Made to Measure Vol. 47: Fictions”

"... Die „Made to Measure“-Reihe wurde 1984 begonnen und war für mich mitsamt der Labels Cramme…

» weiterlesen

Records of the Week

Princess Chelsea / Tenniscoats / Twin Drugs

Alle drei Alben sind keine Abfeierei des schönen Lebens und auch kein Eskapismus in selbst erfunden…

» weiterlesen

Records of the Week

Die Nerven „Die Nerven” / The Düsseldorf Düsterboys „Duo Duo”


"Die Nerven werden immer zorniger und besser, Opulenz und akustische Gitarren können ihnen gar nich…

» weiterlesen

Record of the Week + Interview

Seoi Nage „The Gentle Way E.P.” 


"Im Laufe der Zusammenarbeit ist Jakob und mir dann aufgefallen, dass wir beide in unserem früheren…

» weiterlesen

Die Sterne „Hallo Euphoria” 


Nach 32 Jahren und 13 Alben ist Frank Spilker bei sich geblieben und hat die Sterne doch neu justier…

» weiterlesen

Record of the Week Spezial / Interview

Stephen Mallinder „Tick Tick Tick” 
(Dais/Cargo)

"I'm not a songwriter but I like to work with the groove of things, the subtle interaction of sounds…

» weiterlesen

Record of the Week

Panda Bear & Sonic Boom „Reset” 


"Ihre Songs und auch dazugehörigen Musikclips sind übersteuert fröhlich, kunterbunt, aber genau d…

» weiterlesen

Interview mit Schorsch Kamerun über „So viele Leute wie möglich“ von Raison

Schorsch Kamerun: „Extra Vages machen wir aus tiefer Überzeugung“

"Wir erleben eine lange Phase von Unüberschaubarkeit, da machen künstlerische Positionen Sinn, die…

» weiterlesen

Record of the Week – Jochen Distelmeyer

Jochen Distelmeyer „Gefühlte Wahrheiten”


".. seine Klänge und Texte changieren stets zwischen dem Politischen und Privaten, und das nicht nu…

» weiterlesen

Records of the Week

J. Zunz & Hugo Race Fatalists

"Wo Race schon deutlich vom swampy Underground (Punk) Blues kommt, hat sich Zunz aus der krachig-sch…

» weiterlesen

Record(s) of the Week

Sharon van Etten / Fontaines D.C.

Mittelalter: Also jetzt nicht die historische Epoche. Sondern das Lebensalter. Musste länger überl…

» weiterlesen

Record of the Week

Steven Brown „El Hombre Invisible” 


Steven Brown bleibt ein multiperspektivischer Weltenwandler und Geschichtenerzähler. Mischt Geräus…

» weiterlesen

Record of the Week

Plastikman & Chilly Gonzales „Consumed in Key”

"Chillys Transformation von „Consumed“ ist jedenfalls weit komplexer und nachhaltiger als ich zu…

» weiterlesen

Record of the Week

Widowspeak „The Jacket”

"Widowspeak erzählen uns auf „The Jacket“ von Widersprüchen, Nachtleben, Bars, Wertewandel, Be…

» weiterlesen

Records of the Week

Spiritualized / Pan American / Beach House

Lasst uns über Raumschiffe sprechen, bitte. Über utopische, medikative Settings und Rezepte für k…

» weiterlesen

Record of the Week

The Jazz Butcher „The Highest in the Land”


"Der schlaue Pat Fish war für mich immer nah am Songwriting, Storytelling, (Selbst-)Witz und der du…

» weiterlesen

Record of the Week

Cat Power „Covers”

Cat Power „Covers” 
(Domino/GoodtoGo) Mit dem Jeanshemd ist das so eine Sache. Ich glaube, ich…

» weiterlesen

Record of the Week

The Wirtschafts-wunder „Salmobray” / „Preziosen & Profanes (Singles & Raritäten 1980-1981)” (Tapete/Bureau B/Indigo) 

The Wirtschaftswunder waren nur kurz so richtig gegenwärtig, haben gleichwohl mit Attitüde, Mode, …

» weiterlesen

Der Weg zur Gewalt – Ein zwischenzuständliches Gespräch über Dumpfbacken, Depressionen und Druckwellen

Patrick Wagner “Allerdings muss ich festhalten, dass einem diese spätkapitalistische Welt auch sehr viel Anlass zur Erregung, ja Verzweiflung gibt”

"Erfolg scheint etwas Erstrebenswertes, es fühlt sich gut an, wohlig. Für uns gilt das erst einmal…

» weiterlesen

Record of the Week

Idles „Crawler”


Idles, dücksichtsvollen Rempler aus Bristol. Rockiger als die Sleaford Mods, poppiger als The Fall,…

» weiterlesen

Record of the Week

Springtime „Springtime”

Sich konsequent durch den undurchsichtigen Dschungel des anderen Post Art Punk Psychedelic Ambient B…

» weiterlesen

Record of the Week

Lonely Guest „Lonely Guest”

Der arty-farty und zugleich arbeiterklassemäßig popmusikalische, stets ein Stückweit minimale Ges…

» weiterlesen

Record of the Week

Grouper „Shade”


Liz Harris singt leise, probt, murmelt, haucht förmlich die Zeilen in den imaginierten nasskalten H…

» weiterlesen

Record(s) of the Week Spezial

Vaovao “Vaovao” & Suuns “The Witness”

"Nicht eskapistisch, sondern erkundend, eine auch textliche Suche, Reise, ein Traum irgendwie auch, …

» weiterlesen

Record of the Week

Low „Hey What”

"Hoffnung ist ein Plagegeist", schrieb mir neulich Arne Zank von Tocotronic. Recht hat er. Low präs…

» weiterlesen

Records of the Week – Special Double Edition

Desperate Journalist „Maximum Sorrow”
 / Anika „Change”

Dieser Tage erscheinen die neuen mollvollen Alben von Desperate Journalist und Anika. Die einen ben…

» weiterlesen

Record of the Week

Nick Cave & Warren Ellis „Carnage”


"Carnage" ist voller Versatzstücke der letzten drei epischen Alben "Push The Sky away", "Skeleton T…

» weiterlesen

Record of the Week

The Chills “Scatterbrain”

"Das Coverdesign und vor allem der Song „Monolith“ verweisen auf die besten Zeiten der Chills in…

» weiterlesen

Record of the Week Spezial – Besprechung & Interview – Thomas Fehlmann „Böser Herbst”


Thomas Fehlmann: “Fantasien einer Erinnerung”

"Ich wollte den Zuschauer mit der Musik kitzeln,  ihn  mit einem Flimmern zwischen Historie und de…

» weiterlesen

Record of the Week

Dntel „The Seas Trees See”


"So einfach sind Dntel nicht zu dekodieren. Das ist eher Pastiche als Parodie und dreht doch alle Re…

» weiterlesen

Record of the Week

Arab Strap „As Days Get Dark”

„It’s about hopelessness and darkness. But in a fun way." – Aidan Moffat , Arab Strap. …

» weiterlesen

Record of the Week

Tindersticks „Distractions”

Es geht viel ums Dasein und Verschwinden. Was ist mit den Tindersticks los? Sie haben zu sich gefund…

» weiterlesen

Record of the Week

The Notwist „Vertigo Days”

"Krautiger. Geisterhafter. Nicht nur niedlich. Ein bisschen, als hätten die Gebrüder Markus und Mi…

» weiterlesen

Record of the Week

Nick Cave „Idiot Prayer – Nick Cave Alone at Alexandra Palace”


„It is a prayer into the void”, beschreibt Cave in den Liner Notes selbst das seltsame Gefühl d…

» weiterlesen

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop | Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput Supporter
Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop dankt seinen Supporter_innen!