Nachruf

Wir vermissen Kristof Schreuf

Am 9.11.2022 verstarb überraschend der Musiker, Autor und Journalist Kristof Schreuf. Es war noch a…

» weiterlesen

Quo Vadis Pop-Lehre? – Eine journalistische Umfrage unter Lehrenden – Gregor Schwellenbach

Gregor Schwellenbach: „Das Lehrenden-Team unseres Instituts steckt knietief in der Lebensrealität künstlerisch orientierter Pop-Musikerinnen.“

"...Ähnlich wie das Musikbusiness lebt der akademische Betrieb sehr von der Hoffnung auf späteren …

» weiterlesen

Quo Vadis Pop-Lehre? – Eine journalistische Umfrage unter Lehrenden – Prof. Dr. Michael Rappe

Prof. Dr. Michael Rappe: „Entweder man ‚muss‘ Prof werden oder man hat kaum eine Zukunft in der Akademia.“

"... Freie LA müssten um ein Vielfaches besser bezahlt werden. Darüber hinaus fehlen Mittelbauste…

» weiterlesen

Quo Vadis Pop-Lehre? – Eine journalistische Umfrage unter Lehrenden – 

Waltraud Blischke: „Ab bestimmten Punkten muss ich leider Grenzen ziehen, wenn das Lehren und Forschen nicht in Selbstausbeutung ausarten soll.”

"Dass er einen ehrlichen Blick in den Spiegel wagt und Solidarität nicht nur als Credit Point verst…

» weiterlesen

Quo Vadis Pop-Lehre? – Eine journalistische Umfrage unter Lehrenden – Univ-Prof. Diedrich Diederichsen

Univ-Prof. Diedrich Diederichsen „Stoppt das Wissenschaftszeitgesetz (oder wie das heißt)!“

"Das beruht nicht auf institutionellen Diskursen, sondern auf einerseits der übertriebenen Hierarch…

» weiterlesen

Quo Vadis Pop-Lehre? – Eine journalistische Umfrage unter Lehrenden – Hans Nieswandt

Hans Nieswandt: „Meine Idee einer guten, universitären Pop-Ausbildung nährt sich zu einem nicht geringen Teil von romantischen Ideen, die ich mit den britischen Art Schools der 60er Jahre verbinde, mit einem starken politischen Ansatz und einem hohen Mass an individueller Freiheit des Ausdrucks und des Experiments.“

"Wie hoch die Honorare an den südkoreanischen Popschulen genau sind, entzieht sich leider meiner Ke…

» weiterlesen

Quo Vadis Pop-Lehre? – Eine journalistische Umfrage unter Lehrenden – Prof. Dr. Michael Rappe

Prof. Dr. Michael Rappe: „Entweder man ‚muss‘ Prof werden oder man hat kaum eine Zukunft in der Akademia.“

"Generell halte ich diesen Zustand für sehr beklagenswert. Freie LA müssten um ein Vielfaches bess…

» weiterlesen

Quo Vadis Pop-Lehre? – Eine journalistische Umfrage unter Lehrenden – Dr. Stefanie Roenneke

Dr. Stefanie Roenneke: „Als Lehrbeauftragte sehe ich mich eher als Phantom, das für zwei Stunden in der Woche in einem Seminarraum Studierende bespukt“

Nicht vom Wissenschaftszeitvertragsgesetz betroffen – und dennoch ähnlichen Frust- und Prekariat…

» weiterlesen

Quo Vadis Pop-Lehre? – Eine journalistische Umfrage unter Lehrenden – Univ.-Prof. Dr. Christoph Jacke

Univ.-Prof. Dr. Christoph Jacke: „Zwischen Hartz IV und Vollverbeamtung verläuft nur eine ganz dünne Grenze.“

... Ich selbst kenne den Wissenschaftsbetrieb durch viele Lehraufträge in den vergangenen zwanzig …

» weiterlesen

Das ist das Dienstleistungsselbstverständnis der Deutschen Bahn?

Herzlich willkommen im Reisewahnsinn 2022. Ich weiß, jammern über die Zustände bei Bahn- und F…

» weiterlesen

Kolumne

Was spricht eigentlich überhaupt für Progrock?

Also: Einige meiner besten Freunde sind Progrock, aber. Auf der Habenseite der Progrocker schätze i…

» weiterlesen

Kolumne

Hinkebein, Hammerzeh und Mundorgel – Die Sache mit den Birkenstocks

Es ist mir ein Rätsel, warum mir im Netz immer und immer wieder Schlappen der Firma Birkenstock ang…

» weiterlesen

Kolumne

Fasching in der anthroposophischen Selbsthilfegruppe – Die Sache mit der Tellkamp-Doku

Ich habe zuerst nur aus Quatsch tatsächlich diese Tellkamp-Doku angeschaltet, weil hier darüber ge…

» weiterlesen

Journalismus am Rande des Nervenzusammenbruchs

Zuhause bei Jacques Palminger (ohne es zu merken)

„Jens Rachut macht keine Interviews – was ich dir aber anbieten kann, du könntest den Drummer s…

» weiterlesen

METHODE RAINER WERNER FASSBINDER Eine Retrospektive

Rainer Werner Fassbinder: “Ich bitte Sie zur Kenntnis zu nehmen….”

Das zentrale Element der Ausstellung ist für mich ein Brief von Fassbinders Mutter Liselotte Eder a…

» weiterlesen

Kolumne

Ein Herz für Impfgegner

Ich wohne über einer Fußgängerzone. Schaue ich aus dem Fenster, ist da ein Brunnen, daneben das s…

» weiterlesen

“Wir leben im Zeitalter des Marketings als aufgepumpter, performativer Akt, mit dem Konzerne Greenwashing oder Political Correctness betreiben, oder was auch immer als nächstes die Dollars in die eigenen Kassen treibt” Bausa und Apache 207: Mit Sexismus für mehr female Empowerment

“Wir leben im Zeitalter des Marketings als aufgepumpter, performativer Akt, mit dem Konzerne Greenwashing oder Political Correctness betreiben, oder was auch immer als nächstes die Dollars in die eigenen Kassen treibt”

Im Februar dieses Jahres erschien Bausas neues Album „100 Pro“. Darauf zu hören ist unter ander…

» weiterlesen

Abhitlern ist kein Menschenrecht

Zero Comments – Wieso ein Leben ohne Kommentarspalte besser wäre

Ich habe mir ein paar Gedanken über Social Media gemacht und kam zu folgendem Fazit: Die Kommentarf…

» weiterlesen

Geschichten bei den Anderen

2020, the bedroom edition

Jetzt, am Ende von 2020, erscheint der Zeitpunkt richtig, die eigene Verblüffung öffentlich kund z…

» weiterlesen

Social Media Gagvögel ohne Ehre

Berliner Polizei diskreditiert Clubs für Like-Bombe auf Social Media

Hey es geht doch noch tiefer mit dem Niveau bei der Polizei Berlin. Diese Geschichte hier mag auf de…

» weiterlesen

Kommentar zur Corona-Politik der Bundesregierung und der Landesregierung NRW von Thomas Venker

Gesellschaftlichen Solidarität

Aus Gründen der gesellschaftlichen Solidarität und da ich aus dem engen persönlichen Umfeld weiß…

» weiterlesen

Kolumne

Die Sache mit dem Gaby-Glockner-Autogramm

Ich besitze ein Autogramm auf einer CD, es stammt von Veronika Neugebauer. Man kennt sie vor allem d…

» weiterlesen

Essay

„Und ich wollte noch Abschied nehmen“ – Pop, Populismus und Politik

So diffus und widersprüchlich die Antworten auf diese Frage für gewöhnlich ausfallen, so sehr sin…

» weiterlesen

Kolumne

Die Sache mit den Duran-Duran-Autogrammen

- „Du möchtest ein Autogramm, Kleines? Für wen soll ich es signieren?“ - „Öhhh, ebay?“ …

» weiterlesen

Geschichten aus der Nachbarschaft

Wu-Tang- and Corona-Angst … ain‘t nuthin‘ to fuck wit 

Boah, reicht jetzt echt, die Scheiße! Ich mag nicht mehr raus, die Leute sind alle balla balla. Hie…

» weiterlesen

Buchmarkt in Flammen

“Unsere Kunden können mit Literatur nichts anfangen” – Das Ende des Unsichtbar Verlags

Im Unsichtbar Verlag erschienen die Bücher so mancher Szenengröße, Dirk Bernemann, Jan, Off, Andy…

» weiterlesen

Über die Graphic Novel "Mensch, Michael"

Mensch, Michael, Macht, Gewalt

Meine Freundin Karla Schmidt hat zusammen mit der Zeichnerin Annette Jung eine Comic-Biographie übe…

» weiterlesen

Kolumne

Faber packt seinen Schwanz wieder ein

Das Video zu Fabers erster Single zu seiner neuen Platte ist draußen. Hoffentlich nicht wieder was …

» weiterlesen

Veronika Kracher

“Scheiß auf das Schlumpfinchen-Prinzip” – Frauen im Singular

Denkt mal an die kulturindustriellen Produkte eurer Kindheit, meine war in den Neunzigern. Die Ferns…

» weiterlesen

JW1R34

Jede Woche ein Rant. Heute… Hassliebe für Berlin

Auch wenn die jt1r redaktion sich beim tausendsten Like gerade in drei unterschiedlichen Ländern be…

» weiterlesen

JW1R33

Jede Woche ein Rant. Heute… Californication Cosplayer

Ich hatte mal ein Tinderdate mit einem Typen, der seitdem in meinem Panini-Opferboi Album klebt, wei…

» weiterlesen

JW1R32

Jede Woche ein Rant. Heute… Altlinke Macker

Bei einem Essen von linken Buchmenschen im Zuge der Leipziger Buchmesse saß ich neben dem Herausgeb…

» weiterlesen

JW1R31

Jede Woche ein Rant. Heute… Übergriffig? Wetter ist schuld!

Man kennt's – bzw. die Hälfte der Menschheit „leider“ nicht: Sobald man wieder mit Recht von …

» weiterlesen

JW1R30

Jede Woche ein Rant. Heute… Jugendliche

Jugendliche, ein langweiliges Thema, da hat ja schon Aristoteles drüber gerantet. (Um mal mit einem…

» weiterlesen

JW1R29

Jede Woche ein Rant. Heute… Pseudofeministische Macker

Der pseudofeministische Macker stellt den vorläufigen Endgegner der JT1R Linke Macker Ranthologie…

» weiterlesen

JW1R28

Jede Woche ein Rant. Heute… Frühaufsteher-Gesellschaft

Triggerwarning: ziemlich trivial. Schlimmer als Vice-Artikel. Aber Rantpflicht ist Rantpflicht. E…

» weiterlesen

JW1R27

Jede Woche ein Rant. Heute… Sonntage

An Sonntagen fühle ich mich wie das ewige Sandwichkind: Für die Pläne meiner arbeitenden Freunde …

» weiterlesen

JW1R26

Jede Woche ein Rant. Heute… Flixbus-Fahren

Ich liebe ICE-Fahren (mit Platzreservierung aber!) und hasse Busfahren, vor allem Flix-Bus-Fahren. L…

» weiterlesen

JW1R25

Jede Woche ein Rant. Heute… Bowls

Dass man in Berlin Mitte keinen Kaffee mehr bestellen kann, ist kein Geheimnis. Flat White? Mit doub…

» weiterlesen

JW1R24

Jede Woche ein Rant. Heute… Jodel

In Zeiten, in denen die AfD zweistellige Prozentpunkte bei den Wahlen einfährt (was voll komisch is…

» weiterlesen

JW1R23

Jede Woche ein Rant. Heute… Männliche Seminarpläne

Am Anfang jedes Semesters sitze ich im Seminar und bestaune die Schwänze auf der Literaturliste. Al…

» weiterlesen

JW1R22

Jede Woche ein Rant. Heute… Hippie-Macker

Vor 3 Jahren habe ich meine ersten Couchsurfing Erfahrungen gemacht, die gleichzeitig auch meine let…

» weiterlesen

jt1r21

Jede Woche ein Rant. Heute… Smileys mit Nasen

Kurz nach meinem Umzug nach Berlin, wurde ich von unseren Nachbarn auf ihre Party eingeladen, eine M…

» weiterlesen

JW1R20

Jede Woche ein Rant. Heute… (Hetero-)Sex und Gesellschaft 

Es ist das Jahr 2018, wir (jt1r) sind und ihr seid alle nicht mehr 17, sondern eher jenseits der 20 …

» weiterlesen

JW1R19

Jede Woche ein Rant. Heute… Rassismus vs. Sexismus

Als ich neulich bei meinen Eltern einen Blick in die Regionalzeitung warf, war ich mal wieder unterw…

» weiterlesen

JW1R17

Jede Woche ein Rant. Heute… Sapiosexualität

„Ich bin sapiosexuell“ hört man nun schon seit etwa sieben Jahren von Personen, die auf Poetry …

» weiterlesen

JW1R18

Jede Woche ein Rant. Heute… Germanistikstudierende

Ich bin mir bewusst, dass ich mit diesem Rant wahrscheinlich Teile unserer süßen Fans fronte, aber…

» weiterlesen

JW1R16

Jede Woche ein Rant. Heute… WG-Suche

Aus aktuellem Anlass nehme ich mich einem eigentlich genuinen Jodel-Thema an, aber besondere Zeiten …

» weiterlesen

Ein Kommentar zum #wirsindmehr-Konzert gegen Rassismus von Aida Baghernejad

Unter Karl Marx’ kritischem Blick

Wow. Was soll man diesen Tag bloß zusammenfassen? All die Ängste im Vorfeld, all die Diskussionen …

» weiterlesen

JW1R15

Jede Woche ein Rant. Heute… Abtreibungsgegner

Die jt1r-Redaktion war vor kurzem bei einem Screening von diesem einen Abtreibungsfilm ("72 Wochen")…

» weiterlesen

JW1R14

Jede Woche ein Rant. Heute … Polyamore Macker

Der polyamore Macker (PAM) ist überzeugter WG-Bewohner. Alleine wohnen käme für ihn nie in Frage,…

» weiterlesen

JW1R13

Jede Woche ein Rant. Heute… Arbeitskolleginnen mit Kind

Alle drei Monate wird eine meiner Arbeitskolleginnen schwanger. Das neuste Kind, das eine Frau aus m…

» weiterlesen

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop | Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput Supporter
Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop dankt seinen Supporter_innen!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close