Freitag, 20.09.2019

Beiträge von Danielle de Picciotto

Danielle De Picciotto & Friends in conversation – Raphaele Shirley

Raphaele Shirley: In Träumen sind animalische Götter oder Konzepte der ewigen Wiederkehr möglich”

"Raphaele Shirley ist eine französisch-amerikanische Multimediakünstlerin, deren Arbeit Installati…

» weiterlesen

Danielle De Picciotto & Friends in conversation – Sabin Aell

Sabin Aell: “Ich bin jeden Tag begeistert, was die Menschen leisten können”

"Ich weiß nicht, ob ich einen Rat geben kann. Ich sage lieber: "Nimm keinen Rat an!" – Sabin Ael…

» weiterlesen

Danielle De Picciotto & Friends in conversation – Andrea Wünsche (Magnet Musik)

Andrea Wünsche: “Die Veranstalter gehen kaum mehr Risiken ein”

Es ist einfach ein wunderbares Gemeinschaftsgefühl, mit anderen Menschen in einem Raum die Musik zu…

» weiterlesen

Danielle De Picciotto & Friends in conversation – Sonja Krohn (La petite Sonja)

Sonja Krohn: “Es geht mir besser, wenn ich den Menschen auf der Bühne meine Angst, Wut und Verzweiflung zeige”

"Ich liebe es, Inspiration in kitschiger und Mainstream-Musik zu finden. Wenn ich einen Stil wirklic…

» weiterlesen

Danielle De Picciotto & Friends in conversation - MAYa Hardinge

MAYa Hardinge & die Angst zu versagen!

"Ich habe festgestellt, dass es am besten ist, nicht zu viel über das große Bild nachzudenken, da …

» weiterlesen

Danielle De Picciotto & Friends in conversation - Julia Kent

Julia Kent: “Es immer schwieriger mit dem Chaos und Lärm der Stadt umzugehen”

"In der Musikwelt sind aber natürlich die Machtstrukturen, genauso wie in der übrigen Welt, von M…

» weiterlesen

Danielle De Picciotto & Friends in conversation - Jennifer Tull Westberg

Jennifer Tull Westberg: “Edelsteine sind für mich magisch – Geschenke aus der Tiefe der Erde”

"Mein größtes Problem ist es eigentlich, die Zeit zu finden, um all meine Ideen umzusetzen und gle…

» weiterlesen

Danielle De Picciotto & Friends in conversation - Ziska Riemann

Ziska Riemann: “Ich träume von Utopien”

"Ich lebe immer noch das gleiche Bohemian- Leben, wie vor zwanzig Jahren. Da ich keinen festen Job, …

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation – Marie Čtveráčková

Marie Čtveráčková: “Ich suche nach aufregendem Herzrasen und neuen Welten”

Für ihre Serie "Danielle de Picciotto & Friends in Conversation" hat DdP diesen Monat mit Marie Čt…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation – Linnea Hellström

Linnea Hellström: “Der Hauptgrund stark zu werden, besteht darin, diejenigen zu schützen, die schwächer sind.”

"Als Teenager war ich ein wütender Punk, die mit großer Leidenschaft die Welt verändern wollte" …

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Barbara Morgenstern: “Gänsehaut im Bestfall”

"Sprache ist für mich sehr wichtig, ich arbeite viel mit Bedeutungen zwischen den Zeilen, Doppeldeu…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation – Natasja Alers

Natasja Alers: “Kunst ist eine Möglichkeit für mich, Frustration und Trauer leidenschaftlich, obsessiv und mit Dringlichkeit auszudrücken”

"Ich kann mir mein Leben nicht vorstellen, ohne etwas zu erschaffen, was auch immer es ist. Kunst is…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Amy Kaps: “Wenn man die Performance nicht sieht, hat man es verpasst.”

Ich würde sagen, Performance ist modisch, trendy. Performance Art ist "in" – Amy Kaps im Gespr…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Jo Quail: “Je mehr ich schreibe, aufnehme oder aufführe, desto mehr erkenne ich, dass ich so viel noch nicht weiß”

"Nach Jahren der Zusammenarbeit mit Neurosen und Befindlichkeiten muss ich sagen, dass mir die Attri…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Tessa Hughes Freeland: “Ich mag es, wenn Bilder unverständlich zusammenstoßen und dennoch erkennbar sind.“

Als die britische Experimentalfilmemacherin Tessa Hughes Freeland Ende der 1970er Jahre nach New Yor…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Vibeke Jensen: Risse und Brüche in der vorherrschenden Logik der Gesellschaft

"-isms sind nicht wichtig für mich. Die Realität unseres Erdenlebens, und die kritische Situation,…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Kirsty Allison: “Ich bin bereit, gegen den Mainstream zu publizieren.”

"Im Grunde werden wir in der kommerziellen Welt keine Jobs bekommen, wenn wir sie kritisieren, also …

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Dana Gingras: “Das Tanzen rettete mein Leben, da es ein Weg war, all die Energie und selbstzerstörerischen Tendenzen, die ich hatte, zu bewältigen.

"Durch den Einsatz von Risiko können Körper und begleitende Choreographie als Grundlage für Visio…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Marta Collica: “Ich sehe mich als den Ätna”

"Berlin bietet eine interessante Lücke zwischen mir und anderen Menschen. Die unterschiedliche Kult…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Laura Kikauka: “Arbeit? Für mich bedeutet Arbeit SPIELEN”

In letzter Zeit übe ich mich in der Kunst der Verlangsamung, das möchte ich wiederentdecken! –…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Pflanzen sind Heilige

Für den vierten Teil ihrer "Danielle de Picciotto & Friends in Conversation"-Reihe hat Danielle de …

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Claudia Skoda: “Mode war noch nie so billig und inflationär wie heute und gleichzeitig so absurd teuer.”

"Als ich Mitte der 1980er Jahre von New York nach Berlin zog, konnte ich die letzte Phase einer Unde…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Laura Ortman “Musik gab mir den Fokus, der mir als Teenager und hormonell aufgewühltes, braunes Mädchen fehlte.”

Die verträumten Melodien von Laura Ortmann, gemischt mit rohen Geigengeräuschen, elektronischen Sa…

» weiterlesen

Danielle de Picciotto & Friends in Conversation

Jarboe

Erster Teil unserer neuen Interview-Serie, mit der Danielle de Picciotto das Augenmerk auf bemerkens…

» weiterlesen

Verlagssitz
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop Aquinostrasse 1 | Zweites Hinterhaus, 50670 Köln | Germany
Team
Herausgeber & Chefredaktion:
Thomas Venker & Linus Volkmann
Autoren, Fotografen, Kontakt
Advertising
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop
marketing@kaput-mag.com
Impressum – Legal Disclosure
Urheberrecht /
Inhaltliche Verantwortung / Rechtswirksamkeit
Kaput
Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop ist eine Publikation des Verlagshauses Kaput.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and accept our data policy. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close